Dienstag, 16. September 2014

3 Monate Babyglück!

Hallo meine Lieben!
Schon wieder ist ein Monat vorbei. Bevor der übliche Monatsrückblick bzw. Fragebogen kommt noch eine kurze Anmerkung zum Blog. Es wird zukünftig etwas weniger einzelne Blogeinträge geben. Stattdessen seht ihr zukünftig mehr Nähwerke auf Facebook und Instagram. Mehr schaffe ich zeitlich nicht und mehr mag ich mir momentan dafür auch nicht nehmen. Die Zeit mit meinen Kindern ist so sehr kostbar und schnelllebig. Da ist es einfach viel wichtiger zu genießen. Probenähposts, Babyposts usw. wird es natürlich weiterhin geben.


3 Monate Baby sein!
Lieblingsbeschäftigung: Spielen unter dem Spielebogen zusammen mit Papa, Mama und/oder Luisa. Aber auch mal alleine - so 15 Minuten. Rumgetragen werden ist auch toll. Vorallem im Tragetuch. Da kann man sich alles so toll anschauen. Gatschen sagt man bei uns - erzählen, erzählen, erzählen in der Babysprache.
Mama- oder Papakind: Beides. Und ein Schwesterkind. Von Luisa kann man sich nämlich auch toll beruhigen lassen.
Darauf bin ich stolz: Die tollen Maße bei der U4 (5420g + 59,5cm). Ich war ganz tapfer bei der 1. Impfung. Wenn ich könnte, würde ich jetzt schon im Vierfüßler einfach los krabbeln. Motorisch bin ich nämlich ganz fit. Greifen kann ich auch schon einigermaßen. Und alles fein in den Mund stecken.
Das mag ich gar nicht: Autofahren, egal ob man fährt oder steht. Das ist einfach nur langweilig! Schlafen kann man da auch nicht. :-(

3 Monate Eltern sein!
Neue Erkenntnisse: Nach 3 Monaten hat jetzt jeder seinen Platz im Familienleben zu Viert gefunden. Es ist der Alltag eingekehrt. Eifersucht spielt bei uns gar keine Rolle. Zwischen Luisa und Mila ist es nach wie vor die große Liebe. Wenn einer weint, hat der andere kein Problem damit zu warten oder ist nachtragend. Davor hatte ich als Mama wirklich auch Angst. Aber das ist NULL Thema. Im Vorfeld hat man mir oft gesagt: Pass auf, dass die Große nicht zu kurz kommt usw. Eben die "üblichen" Ratschläge. Manchmal ist es aber sogar umgekehrt. Wenn Luisa abends ins Bett geht, habe ich das Gefühl erst jetzt schaue ich Mila richtig an und kann mir etwas Zeit für sie nehmen. Die Große ist viel fordernder und braucht mehr Aufmerksamkeit als die Kleine. Trotzdem kann ich nicht bestätigen, dass das Zweite "nebenher" läuft.
Schreckmoment: -
Dafür fehlt die Zeit: Bloggen
Der glücklichste Moment: Unser Urlaub zu Viert am Bodensee. Papas Elternzeit.
Nächte/Schlaf: Meistens von 21 - 3 Uhr, dann um 5 Uhr, und zwischen 7-8 Uhr wird aufgestanden.
Darauf freuen wir uns: Wenn alles gut geht... auf unser baldiges neues Zuhause. Bitte Daumen drücken!
Das macht Mama glücklich: Ein geregelter Tagesablauf.
Das macht Papa glücklich: Mit Mila spielen. 

3 Monate Schwestern sein!
Lieblingsbeschäftigung: Spielen unterm Spielebogen.
Luisa findet: Mila ist ganz schön gewachsen und gar kein sooo kleines Baby mehr.
Mila findet: Mit Luisa spielen ist toll.
Streit über: -
Schönstes Erlebnis: Unser Urlaub zu Viert am Bodensee.

Bis bald.
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...