Samstag, 16. August 2014

2 Monate Babyglück!

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es wieder einen Post aus unserem Familienalltag. Es ist derzeit noch ruhiger auf dem Blog als ich möchte. Ich habe so viel Genähtes und andere Dinge hier, die ich euch unbedingt zeigen möchte, aber entweder es fehlt die Zeit Fotos zu machen oder die Mädchen haben keine Lust welche zu machen. Aber das kennt jede Mama, die Tragefotos von ihrer Kleidung machen möchte. Da muss ich vielleicht doch noch mal die Variante mit den Gummibärchen ausprobieren. ;-)
So genug gejammert. ;-) Unsere Mila ist gewaltig gewachsen. Aber seht selbst...


2 Monate Baby sein!
Lieblingsbeschäftigung: Seit ca. 2 Wochen heißt es "Mittendrin statt nur dabei!". Jetzt wird auch Spielzeug langsam interessant. Alles was quietscht, rasselt oder irgendwie scheppert wird mit großen Augen bestaunt und mit einem Lachen animiert. Die große Schwester beobachten ist so toll!
Mama- oder Papakind: Beides. Wenn Papa von der Arbeit nach Hause kommt, wird er sofort freudestrahlend begrüßt. Mama kann super in den Schlaf kuscheln.
Darauf bin ich stolz: Die tollen Maße bei der U3 (4200g + 57cm). O-Ton vom Kinderarzt: "Du lässt mal nichts anbrennen." Sowas hört Mama gern.
Das mag ich gar nicht: Warten, rote Ampeln, Staus und sonstige Verkehrsstörungen (Wer hat sich eigentlich die Start-Stopp-Automatik ausgedacht?!?!), volle Windeln

2 Monate Eltern sein!
Neue Erkenntnisse: Genau wie Luisa schläft Mila viel besser auf dem Bauch. Ich habe gute 6-7 Wochen gebraucht, um eine harmonische Stillbeziehung aufzubauen. Bis dahin habe ich immer wieder mit mir gehadert - aufhören, weitermachen, aufhören, weitermachen - und hatte diesen blöden Ansaugschmerz. Aber jetzt bin ich sehr entspannt mit dem Thema Stillen und es ist richtig zur Gewohnheit und Selbstverständlichkeit geworden. Ob daheim oder unterwegs - wir sind ein eingespieltes Stillteam.
Schreckmoment: Mila kann man wirklich nicht einfach ungesichert liegen lassen. Sie schiebt sich sonst von der Krabbeldecke auf den blanken Fußboden oder (beinahe) vom Sofa runter. Und das in Rekordzeit! :-( Es ist aber zum Glück nichts passiert.
Dafür fehlt die Zeit: Nähen, Bloggen
Der glücklichste Moment: Da gibt es gar nichts Bestimmtes. Das Glück zu Viert - jeden Tag!
Nächte/Schlaf: Seit ca. 1 1/2 Wochen schläft Mila fast jede Nacht von 21 - 3 Uhr, dann wird sie um 5 Uhr wach und zwischen 7 -8 Uhr ist dann die Nacht vorbei. Ich finde das wirklich vorbildlich. ;-)
Darauf freuen wir uns: Auf Papas Elternzeit, die heute startet. Unseren Urlaub am Bodensee.
Das macht Mama glücklich: Mit Mila Quatsch machen. Den Mädchen beim "Spielen" zusehen.
Das macht Papa glücklich: Rumalbern auf dem Wickeltisch.

2 Monate Schwestern sein!
Lieblingsbeschäftigung: Kuscheln, kuscheln, kuscheln, vorsingen, "spielen"
Luisa findet: Mila ist ganz schön laut. Vorallem wenn man müde ist und schlafen möchte. (Wenn Mila schreit, könnten Gläser zerspringen. So hoch und grell ist das.)
Mila findet: Es ist am Schönsten, wenn meine Luisa um mich ist. Die muss auch gar nicht viel machen, um mich zum Lachen zu bringen. Ein kurzer Blick und ein Strahlen macht sich über das ganze Gesicht breit. Mama und Papa müssen da schon den Clown machen. ;-)
Streit über: -
Schönstes Erlebnis: Familienausflüge in den Wildpark

Bis bald.
Stefanie

1 Kommentar:

  1. Liebe Stefanie,
    ich bin heute wohl das erste Mal auf Deinem Blog gelandet. Mir gefällt es hier gut :-) Uns unsere kleinen Damen sind ja fast gleich alt! :-) Ich stöbere nun erst mal eine Runde in Deinem Archiv, so lange im Ställchen hinter mir noch Ruhe herrscht :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...