Freitag, 29. August 2014

Eine V.I.P. Bijou (rosarosa) - denn der Herbst naht...


Man spürt es schon überall... die Blätter fallen langsam von den Bäumen, es gibt keine Temperaturen mehr über 25 Grad... der Herbst liegt bereits in der Luft. Obwohl es doch erst Ende August ist.

So langsam heißt es also: Herbstgarderobe für die Mädchen nähen!
Vorne weg muss ich hier das kleine Modell noch loben. Es gibt heute fast das erste Mal Tragefotos.
Sie hat das so zauberhaft gemacht. Hach...


Vor einigen Wochen kam das super süße Hoodie Puzzle Ebook "Bijou" von Fräulein Rosa (rosarosa) heraus und ich war sofort verliebt in diesen Schnitt. Wieder so wandelbar, wieder so durchdacht... Die Stöffchensuche war diesmal irgendwie gar nicht schwer.


Was Mama total begeistert, ist der lieben Tochter leider nicht pink und rosa genug und vorallem ohne Glitzer.
Na super, oder... da näht man einmal nicht in Knallbonbon und "oooh wie süß", zumindest nicht nach Klische und schon hat die kleine Madam was zu meckern.

Dabei finde ich, die Farbe steht ihr soooo gut und ich bin auch total verliebt in den Sweat. Ich befürchte der muss nachgeordert werden... vielleicht sogar für mich... denn bald kommt Bijou ja auch für die großen Mädchen. ;-)


Ich nähe gaaanz fleißig an der Herbstgarderobe. Es gibt also noch viel zu sehen in nächster Zeit. Außerdem darf ich gerade mal wieder Probenähen. Diesmal für Fred von SOHO. Und ein Sommerteilchen hab ich auch noch in Petto. :-)

Bis bald.
Stefanie

Mittwoch, 27. August 2014

Praktisches Handtaschen-Accessoirce: Windeltasche + ein Goodie für euch ♥

Hallo meine Lieben!

Windeltaschen und ich sind bisher keine Freunde geworden. Bei Luisa hatte ich keine, aber bei Mila wollte ich uuuunbedingt eine haben. Entschieden habe ich mich für eine Boo Poo. Von allen Seiten so sehr gelobt, ist sie auch wirklich eine Augenweide, aber am Ende erfüllt sie leider nicht meine Ansprüche. Seit einigen Wochen schleppe ich deswegen wieder meine normalen Handtaschen mit mir herum. Allen voran meine heißgeliebte Oilily. Problem an der Sache ist nur, jetzt fliegt jedes Teil einzeln in meiner Tasche herum.
Abhilfe musste her!


Manche Sachen kauft man einfach beim Profi. Ich hätte natürlich auch selbst irgendwie eine Windeltasche zusammenschustern können. Aber dann bin ich im Shop "Marlinda" von der lieben Sabine gelandet. Eine Exil-Fränkin wie mir die Liebe bei unseren unzähligen Mails verraten hat.
Bei ihr findet ihr eine rießen Auswahl an Windeltaschen. Verschiedene Größen, Farben, Fächeranzahl usw. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Besonders die Feuchttücheröffnung ist super praktisch und hat auch schon den Alltagstest bestanden. Endlich habe ich mit einem Griff alles in der Hand was ich zum Wickeln meiner Mila brauche.
Und was ich mit Profi meine wisst ihr, wenn ihr eine ihrer Taschen in der Hand haltet.
So wunderbar verarbeitet und mit viel Liebe zum Detail.



Man kann unter drei Modellvarianten wählen.
BASIC / BASIC PLUS
XL / XL Plus
SIMPLY / LITE

Ich habe mich für die XL Variante mit 5 Fächern und Schnullerhalterung entschieden. 
Zusätzlich könnt ihr euch die Tasche noch in eurem Lieblingsstoff nähen lasse.


In ihrem Dawanda-Shop fertigt sie außer Windeltaschen unter anderem noch Schnullertaschen und Schnullerketten an. Alles kann auch passend aufeinander abgestimmt werden.
Man hat wirklich zahlreiche Möglichkeiten. Schaut doch mal vorbei!

Und ein kleines Goodie hat die liebe Sabine von Marlinda auch noch für euch springen lassen!

Wer bis zum 31.10.2014 bei ihr im Shop bestellt, erhält 10% Rabatt auf das ganze Sortiment.
Folgt entweder diesem Link oder gebt bei eurer Bestellung den Rabattcode LUSILUUP an.
Wer extra schnell ist bekommt sogar 15% Rabatt
Dazu gebt den Rabattcode sparen2014 an - gültig bis zum 07.09.2014.

Viel Spaß beim Shoppen!

Bis bald.
Stefanie

Samstag, 16. August 2014

2 Monate Babyglück!

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es wieder einen Post aus unserem Familienalltag. Es ist derzeit noch ruhiger auf dem Blog als ich möchte. Ich habe so viel Genähtes und andere Dinge hier, die ich euch unbedingt zeigen möchte, aber entweder es fehlt die Zeit Fotos zu machen oder die Mädchen haben keine Lust welche zu machen. Aber das kennt jede Mama, die Tragefotos von ihrer Kleidung machen möchte. Da muss ich vielleicht doch noch mal die Variante mit den Gummibärchen ausprobieren. ;-)
So genug gejammert. ;-) Unsere Mila ist gewaltig gewachsen. Aber seht selbst...


2 Monate Baby sein!
Lieblingsbeschäftigung: Seit ca. 2 Wochen heißt es "Mittendrin statt nur dabei!". Jetzt wird auch Spielzeug langsam interessant. Alles was quietscht, rasselt oder irgendwie scheppert wird mit großen Augen bestaunt und mit einem Lachen animiert. Die große Schwester beobachten ist so toll!
Mama- oder Papakind: Beides. Wenn Papa von der Arbeit nach Hause kommt, wird er sofort freudestrahlend begrüßt. Mama kann super in den Schlaf kuscheln.
Darauf bin ich stolz: Die tollen Maße bei der U3 (4200g + 57cm). O-Ton vom Kinderarzt: "Du lässt mal nichts anbrennen." Sowas hört Mama gern.
Das mag ich gar nicht: Warten, rote Ampeln, Staus und sonstige Verkehrsstörungen (Wer hat sich eigentlich die Start-Stopp-Automatik ausgedacht?!?!), volle Windeln

2 Monate Eltern sein!
Neue Erkenntnisse: Genau wie Luisa schläft Mila viel besser auf dem Bauch. Ich habe gute 6-7 Wochen gebraucht, um eine harmonische Stillbeziehung aufzubauen. Bis dahin habe ich immer wieder mit mir gehadert - aufhören, weitermachen, aufhören, weitermachen - und hatte diesen blöden Ansaugschmerz. Aber jetzt bin ich sehr entspannt mit dem Thema Stillen und es ist richtig zur Gewohnheit und Selbstverständlichkeit geworden. Ob daheim oder unterwegs - wir sind ein eingespieltes Stillteam.
Schreckmoment: Mila kann man wirklich nicht einfach ungesichert liegen lassen. Sie schiebt sich sonst von der Krabbeldecke auf den blanken Fußboden oder (beinahe) vom Sofa runter. Und das in Rekordzeit! :-( Es ist aber zum Glück nichts passiert.
Dafür fehlt die Zeit: Nähen, Bloggen
Der glücklichste Moment: Da gibt es gar nichts Bestimmtes. Das Glück zu Viert - jeden Tag!
Nächte/Schlaf: Seit ca. 1 1/2 Wochen schläft Mila fast jede Nacht von 21 - 3 Uhr, dann wird sie um 5 Uhr wach und zwischen 7 -8 Uhr ist dann die Nacht vorbei. Ich finde das wirklich vorbildlich. ;-)
Darauf freuen wir uns: Auf Papas Elternzeit, die heute startet. Unseren Urlaub am Bodensee.
Das macht Mama glücklich: Mit Mila Quatsch machen. Den Mädchen beim "Spielen" zusehen.
Das macht Papa glücklich: Rumalbern auf dem Wickeltisch.

2 Monate Schwestern sein!
Lieblingsbeschäftigung: Kuscheln, kuscheln, kuscheln, vorsingen, "spielen"
Luisa findet: Mila ist ganz schön laut. Vorallem wenn man müde ist und schlafen möchte. (Wenn Mila schreit, könnten Gläser zerspringen. So hoch und grell ist das.)
Mila findet: Es ist am Schönsten, wenn meine Luisa um mich ist. Die muss auch gar nicht viel machen, um mich zum Lachen zu bringen. Ein kurzer Blick und ein Strahlen macht sich über das ganze Gesicht breit. Mama und Papa müssen da schon den Clown machen. ;-)
Streit über: -
Schönstes Erlebnis: Familienausflüge in den Wildpark

Bis bald.
Stefanie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...