Mittwoch, 4. Juni 2014

37 Wochen


37 + 0 Wochen schwanger! Wieder eine Hürde geschafft. Eine ganz wichtige Hürde sogar!
Ab heute ist unsere kleine Tochter offiziell kein Frühgeborenes mehr.

Ich muss zugeben nach dem Hoch der vorletzten Woche bin ich in der letzten Woche ein kleines bisschen "abgestürzt". Das Wasser in den Beinen und Händen - man sieht es auch schon auf dem Bild - wird immer mehr und verschwindet auch morgens nicht mehr. Sehr doof. Und auch ansonsten "quälen" mich Senkwehen und fieses Stechen am Muttermund. Das tut teilweise verdammt weh. Ein seichter Vorgeschmack auf die Geburt. Das Köpfchen unserer Maus drückt nach unten und das bekomme ich einfach zu spüren. Aber alles was ich jetzt schon schaffe kommt schon unter der Geburt nicht. Zumindest versuche ich es so zu sehen und freue mich über jedes Ziehen.

So richtig fassen kann ich das noch gar nicht. Immerhin starte ich tatsächlich in die 38. Woche.
Und mit diesem Tag beginnt auch die Rufbereitschaft meiner Hebamme. Ich werde gemeinsam mit ihr entbinden. Für mich ein sehr beruhigendes und schönes Gefühl. Denn ich gehöre zu den Frauen die ein bisschen mehr als "nur" Respekt vor der Geburt haben. Luisa kam damals mit einem geplanten Kaiserschnitt zur Welt. Somit durfte ich also noch nie eine Wehe erleben, geschweigedenn das Geburtserlebnis durchmachen. Spannend! Mehr als spannend! Und wenn ich ehrlich bin, dann hoffe ich das sie sich nicht mehr diese voraussichtlichen 21 Tage Zeit lässt, sondern vielleicht nur noch ein Wochenpost hier erscheinen wird. Wir haben jetzt lange genug gewartet und wollen sie endlich kennenlernen! :-)
Sollte ich also mit einem Blasensprung oder Wehen in die Geburt starten, kann ich zu jeder Tages- und Nachtzeit meine Hebamme anrufen. Wir beraten dann das weitere Vorgehen und fahren auch gemeinsam in die Klinik. Die liegt ca. 20-30 Minuten von hier - je nach Verkehr und Tageszeit. Dann ist sie und natürlich der Lieblingsmann bei mir bis unsere Kleine da ist.

Am Wochenende wird es sehr heiß, ich habe noch einiges vor, aber einiges habe ich auch schon beiseite geschoben und lasse es entspannter angehen. Ich werde wohl nicht mehr alles schaffen was ich mir noch vor 6 Wochen vorgenommen habe. Aber macht nichts... wichtig ist jetzt die letzten Tage und Wochen zu genießen... die außerordentliche Kündigung für die Untermiete habe ich bereits geschrieben... ;-)

Bis bald.
Stefanie

Kommentare:

  1. Oh man, die Kugel ist ja schon riesig. Jetzt dauert es nicht mehr lang. :) Eine Beleghebamme ist wirklich Goldwert, meine war so super. Auch wenn das ganze nur ne Stunde gedauert hat. Denk immer daran gegen das Wasser gegen an zu trinken. Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Stunde - na das ging ja wirklich fix. ;-)
      Das mache ich... :-)

      Lieben Gruß zurück!

      Löschen
  2. Echt eine krasse Kugel, hab grad die andern Wochen angeschaut, mein Bauch war in Woche 40 ca. so wie bei dir in Woche 14 :D aber war ja auch erst das erste Kind. Viel Glück mit der Geburt wünsch ich dir.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...