Mittwoch, 30. April 2014

32 Wochen


Heute etwas verspätet - der Wochenpost zum Beginn der 33. Woche.
Obwohl ich nun bereits in der 3. Woche Zuhause bin komme ich kaum vorwärts. Jeden Tag ist irgendwas anderes und ich merke, dass ich langsamer machen sollte. Aber es ist noch so verdammt viel zu tun bevor unsere kleine Tochter das Licht der Welt erblickt. Laut Frauenärztin wiegt sie mittlerweile 1850g und hat einen Kopfumfang von 30cm. Idealmaße! ;-)

Letzte Woche haben wir das Zimmer der Mädchen frisch gestrichen und umgestellt.
Das Beistellbettchen ist aufgebaut, der Kinderwagen ist geliefert und das Stativ für die Wiege im Wohnzimmer steht auch im Weg herum. Aber alles ist eben nur so "halbfertig". Es fehlen eben doch noch einige Dinge und mir läuft die Zeit davon. Ich möchte eigentlich bis Mitte Mai so einigermaßen mit allem fertig sein. So langsam denke ich auch an Kliniktasche packen, mein Geburtsvorbereitungskurs neigt sich dem Ende und am Montag haben wir den Vertrag für die Rufbereitschaft meiner Hebamme unterschrieben. Wir sind also definitiv in den letzten Wochen dieser Schwangerschaft angekommen. Wusstet ihr eigentlich, dass man nur noch max. 7 Tage über den errechneten Termin gehen darf? War mir jedenfalls komplett neu. Aber da endet offiziell die Rufbereitschaft. Die Krankenhäuser und Hebammen sichern sich auf Grund von Klagen etc. immer mehr ab.

Die Wohnungssuche zieht sich nach wie vor hin, auch wenn wir jetzt in den nächsten Tagen wieder was Vielversprechendes anschauen. Also bitte Daumen drücken - das ich hier alles "umsonst" schick gemacht hab. ;-)

Mein Rücken ist seit den Besuchen beim Osteopathen um Welten besser. Gestern hat sie mich auch kinesiotaped und das scheint wahre Wunder zu wirken. Ansonsten bin ich eigentlich komplett beschwerdefrei. Ich freue mich so sehr, dass nun endlich die Erdbeer- und Spargelzeit angebrochen ist. Darauf fiebere ich schon seit Beginn der Schwangerschaft hin. Jetzt kann ich meinen Gelüsten freien Lauf lassen. Dazu gehören außerdem auch Raffaello und Tomate + Mozzarella (natürlich aus pasteurisierter Milch).

Update beendet. ;-) Und jetzt: Weitermachen.

Bis bald.
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...