Samstag, 19. Oktober 2013

Remember the summer *

Hallo ihr Lieben,

es hat wirklich 20 Grad und die Sonne scheint vom Himmel.
Was für ein genialer Tag - und das Mitte Oktober.

Es gibt aber tatsächlich noch einen Überrest Sommer, den ich euch heute auch zeigen möchte.
Hier seht ihr meine Gretelies Tasche und das passende Äpfelchen Case von Caseable.


Der Schnitt dafür ist kostenlos und was ich besonders liebe: Indivdiuell! Ihr habt nämlich allerlei Gestaltungsmöglichkeiten. Nicht nur in der Stoffwahl, sondern auch in Größe, Henkeln und anderen Details.


Ich liebe diesen Tildastoff und deshalb musste auch eine Hülle für mein iPhone her.
Bei Caseable habt ihr die Möglichkeit euer eigenes Smartphonecase zu gestalten.
Es war wirklich sehr einfach und die Lieferung schnell und unkompliziert.


Auch wenn es mir schwer fällt, verabschiede ich mich nun vom Sommer.
Der Herbst und Winter wird auch im Blog bald Einzug halten. Ich habe wieder tolle Rezepte gefunden, die unbedingt ausprobiert werden müssen. Und so einige neue Schnittmuster warten darauf ausprobiert zu werden. Doch trotzdem hoffe ich, dass auch ihr euren Sommer nicht vergesst.
In diesem Sinne...


Eine schöne Zeit. 
Eure Stefanie

Samstag, 12. Oktober 2013

Der Gugl - Mango Kokos

Hallo ihr Lieben,

damit der morgige Sonntagskaffee gerettet ist, hier das versprochene Rezept für die Mini Gugl.


Einkaufsliste:

30g Butter
20g Marzipanrohmasse
20g Puderzucker
1/2 Vanilleschote (Mark auskratzen)
1/2 TL Rum (hab ich aber weggelassen)
1 Ei
25g Mehl
15g gemahlene Mandeln
25ml Kokosmilch
35g Kokosraspeln
Mango

Die Zutaten vor der Verarbeitung auf Zimmertemperatur bringen. Guglhupfformen von Der Gugl einfetten und etwas mit Mehl bestäuben. en Backofen auf 210°C, Ober-/Unterhitze, vorheizen.
Butter und Marzipan in einem Topf langsam erhitzen und den Puderzucker, das Vanillemark und den Rum dazu geben und glatt rühren. Das Ei unter die Masse geben und sehr schaumig schlagen. Mehl sieben und die Mandeln darunter mischen. Zum Schluss noch die Kokosmilch in den Teig geben. Die Kokosraspeln röstet ihr bei geringer Temperatur mit etwas Butter in der Pfanne an und hebt es anschließend dem Teig unter. Die Mango ganz klein (!) schneiden und ebenfalls unter die Masse geben. Aber Achtung nicht zu viel, dafür sind die Förmchen zu klein. Teig jetzt in die Guglformen einfüllen und für 13 Minuten backen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...