Samstag, 30. März 2013

Tutorial "Notgroschen-Täschchen" Schlüsselanhänger

Heute gibt es ein kleines Highlight für mich und hoffentlich auch für euch.
Mein erstes Tutorial!
Ein Notgroschen Schlüsselanhänger. Auch für Nähanfänger gut geeignet.


Erstmal danke für das Veranstalten der Blogrunde an Grete vom Ländle.

Nachfolgend bebildert und erklärt findet ihr eine Anleitung für einen Schlüsselanhänger.
Ihr habt dabei noch zahlreiche Möglichkeiten die Tasche zu verändern und zu individualisieren.
Wer kennt das nicht: Man braucht ein bisschen Kleingeld für die Parkuhr, einen Euro für den
Einkaufswagen oder ein paar Notgroschen für das Eis an der Tankstelle. Damit ihr
den in Zukunft immer zur Hand habt baumelt bald ein kleines Täschchen an eurem Schlüsselbund.

Die Nahtzugabe ist bei allen Schnitten bereits enthalten.


Zuerst macht ihr euch am Besten ein Schnittmuster aus Pappe oder Papier.
Ihr schneidet eine Außenseite = Rückseite, eine Innenseite = Vorderseite, eine Klappe
für das Innenteil zu. Außerdem noch ein Stück Zackenlitze als Aufhänger.
Ich habe die Klappe noch mit ein bisschen Vlieseline verstärkt, damit es einen
besseren Halt hat. Das ist aber euch überlassen. Schneidet euch zum Schluss noch ein
Stück Volumenvlies in der gleichen Größe wie eure Außen- und Innenseite aus.


Mit einem Bügeleisen wird jetzt die Klappe umgebügelt und mit der Stoffbruchseite
zur Mitte auf das Innenteil gelegt. Oben drauf legt ihr dann rechts auf rechts
das Außenteil und das Volumenvlies. Jetzt alles mit ein paar Nadeln feststecken.
Vergesst nicht eure Zackenlitze als Aufhänger zwischen Innen- und Außenseite
mit zu befestigen. Die Schlaufe muss dabei ins Innere des Schlüsselanhängers zeigen.
Jetzt markiert euch noch eine Wendeöffnung. Am Besten an der oberen Seite des Anhängers.


Nun könnt ihr alles ringsherum fest steppen. Bitte vergesst nicht die Wendeöffnung
auszusparen und die Nahtenden gut zu verriegeln.

Nach dem Nähen die Nahtzugaben zurück schneiden, dabei am Besten die Wendeöffnung
aussparen. Hier braucht ihr die Nahtzugabe später noch zum Vernähen.

Die Tasche jetzt auf die schöne Seite wenden. Ihr könnt die Ecken gut mit einem Stift
herausarbeiten.

Jetzt sind wir schon fast fertig.

Die Wendeöffnung muss jetzt noch geschlossen werden. Entweder ihr näht sie mit dem Leiterstich
zu oder steppt die Naht nochmal mit einem Zickzackstich ab. Das bleibt ganz euch überlassen.
Auch für den Verschluss habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Entweder ihr schließt das
Notgroschen-Täschchen mit einem Knopf, dann müsst ihr nur noch ein Knopfloch nähen. Oder ihr
bringt ein Kam Snap an. Vielleicht mögt ihr aber auch lieber einen Klettverschluss.
Ihr könnt selbstverständlich auch noch andere Dinge auf eure Anhänger aufsticken oder applizieren.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Auch als Aufhänger müsst ihr nicht unbedingt eine Zackenlitze verwenden. Ihr könnt beispielsweise
auch eine Kordel benutzen.


Falls ihr Fragen habt oder etwas unklar formuliert ist meldet euch gerne bei mir.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Notgroschen-Täschchen zeigt. Gerne verlinke ich euch
auch hier.

Also an die Nähma... fertig... los!

Kommentare:

  1. Huhu,

    du hast einen tollen Blog - habe mich gleich mal als Leserin eingetragen.

    Danke für das schöne Freebie und Gratulation zum ersten Tutorial ♥

    Liebe Grüsse,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, vielen Dank für deine lieben Worte. :-)

      Löschen
  2. Prima...aber darf ich Dir einen Tipp geben...mit Kam Snaps wäre es noch viel einfacher, das Täschchen!

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, kleinesLieschen. :-)
      Einfacher ist nicht immer schöner. :-) Ich mag Knöpfe sehr gerne. Und ich habe ja auch angegeben, dass es viele Möglichkeiten gibt das Täschchen zu schließen. Ein Klettverschluss wäre auch noch eine Möglichkeit. :-)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Sehr süß, danke für die Idee und die Anleitung, werde ich sicher mal ausprobieren.

    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Ich freu mich, wenn ich deine Täschchen dann mal sehe. :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...