Samstag, 16. Februar 2013

Cookies - Seelentröster

Einen wunderschönen Samstag Mittag an euch...

Was macht man am Besten mit einem Töchterlein, dass gerade erst fieberfrei ist und beschäftigt werden will?
Genau, Cookies backen! :-) Und das möglichst schnell, möglichst einfach und möglichst lecker natürlich.

Das Rezept hab ich vor nicht allzu langer Zeit von einer Freundin abgestaubt, die uns diese Leckereien zum Kaffee gereicht hat. Yummi!!!




Einkaufsliste:

120g weiche Butter
120g heller Rohrzucker
1 Ei
100g Haferflocken
1 EL Milch
5 Tropfen Vanillearoma
125g Mehl
1 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
175g Zartbitterschokolade in Stücke gebrochen
175g Milchschokolade in Stücke gebrochen

Den Backofen auf 175°C, Ober-/Unterhitze, vorheizen.
Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Danach das Ei, die Haferflocken, Milch und das Vanillearoma dazugeben und gut verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver hineinsieben und alles vermengen. Die Schokoladenstücke dazu und fertig. Jetzt den Teig aufs Blech geben. Ich hab Backpapier drunter gemacht, man kann aber das Blech natürlich auch vorher einfetten und die Cookies direkt drauf legen. Ein Cookie ist bei mir ein EL groß. Am Besten die Masse etwas platt drücken. Dann für 15 Minuten in den Ofen. Gut auskühlen lassen und dann vom Blech nehmen.



Lasst es euch gut schmecken und genießt das Wochenende. 

Donnerstag, 14. Februar 2013

Süßes Apfelkleidchen

Hallo,

nach den letzten Wochen war es sehr wichtig für mich mal wieder einen kleinen Erfolg zu verzeichnen. Und so habe ich mich daran gemacht das schöne Ballonkleidchen zu nähen. Ich konnte nur immer mal wieder eine halbe Stunde daran arbeiten und so hat es einige Anläufe in Anspruch genommen bis ich es fertigstellen konnte. Aber gestern war es soweit... und heute trägt sie es schon. :-)

Mein erstes selbstgenähtes Kleidungsstück für meine Kleine. Ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind als ich es ihr heute morgen angezogen habe. Toi, toi, toi, sie ist bisher fieberfrei. Ich hoffe das bleibt auch so.


Der kleine, gelbe Freund ist Eddi. Der darf seit unserem Krankenhausaufenthalt nicht mehr von ihrer Seite weichen.
Haben eure Herzkinder auch so einen treuen Begleiter? Habt ihr den auch in doppelter Ausführung? Hatte überlegt, den nochmal zu besorgen. So für den Notfall.



Der Schnitt ist von Kristina Puschke und ich muss sagen: Das Ebook kann ich wirklich empfehlen. Sehr schön und mit viel Mühe gestaltet. Am meisten geärgert hat mich der Gummi der das Kleidchen zum Ballon werden lässt... ich muss aber gestehen ich hatte weder Büroklammer noch Sicherheitsnadel zum Durchziehen. Aber Not macht erfinderisch. Ich hab ihn gleich beim Nähen eingezogen. Geht auch, aber Spaß ist anders. ;-)
 
Das Kleidchen ist aus einem Sweatshirtstoff.
Und auch die Äpfelchen aus Jersey haben bei uns Einzug gehalten.

Einen schönen Valentinstag.
Bis bald. :-*
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...